Jugend Innovativ – Halbfinalevent in Weiz

HTL Weiz zum vierten Mal als innovativste Schule in der Steiermark ausgezeichnet.

JugendInnovativ Stempel2015

Jugend Innovativ ist Österreichs größter Innovationswettbewerb für Schülerinnen und Schüler. Beim Halbfinalevent in Weiz traten um den Einzug in das Bundefinale 11 Projektteams aus Kärnten und der Steiermark an. Die HTL Weiz hat heuer insgesamt 15 Projekte in den 6 Kategorien (Engineering, Design, Science, Sonderpreis idea.goes.app, Sonderpreis Sustainability und Young Entrepreneurs) eingereicht.


Mit dem Projekt „Unterbauwalze zur Bodenverdichtung“ in der Kategorie Engineering hat das Projektteam Höber Dominik, Mohapp Daniel und Roßegger Michael unter Betreuung von Prof. DI Josef Löffler das Halbfinale erreicht.

 

Ein Highlight bei dieser Veranstaltung war sicherlich die Verleihung des begehrten Titels „Innovativste Schule im Bundesland ….“ Die HTL Weiz hat es wieder geschafft. Zum vierten Mal wurde der begehrte Titel „Innovativste Schule“ nach Weiz geholt.

Der Wettbewerb „Jugend Innovativ“ wird von der Austria Wirtschaftsservice GmbH im Auftrag des Bundesministeriums für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft (BMWFW) sowie des Bundesministeriums für Bildung und Frauen heuer bereits zum 28. Mal durchgeführt.