Umweltzeichen

Seit Jänner 2002 gibt es auch das Österreichische Umweltzeichen für Schulen, initiiert von Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft und dem Bundesministerium für Bildung und Frauen. Bei der Vergabe des Umweltzeichens für Schulen geht es nicht nur um den Öko-Standard für das Schulgebäude oder die Entwicklung eines Abfallwirtschaftskonzeptes, sondern auch um die Qualität der Lernkultur,

Link zum Österreichischen Umweltzeichen: http://www.umweltzeichen.at/cms/home233/content.html

Die Höhere Technische Bundeslehranstalt Weiz bekam erstmalig im Jahr 2003 das Österreichische Umweltzeichen verliehen. In der Zwischenzeit fanden 3 weitere Umweltaudits statt. Das LehrerInnen-, MitarbeiterInnen- und Schülerteam der HTL Weiz arbeitet gemeinsam an der ständigen Verbesserung des Umweltbewusstseins und der ökologischen Umsetzungen.

Das Umweltzeichenteam an der HTL Weiz:

 

Zuständig für:

AV DI Manfred Fuchs    

Dipl.Päd.Ing. Walter Baierl      

Ing. Armin Wabl      

DI Dr.Gerhard Heck      

DI Hannes Grünbichler    

DI Werner Kirchsteiger    

Mag. Josef Klamminger   

Mag. Helene Öttl           

Dr. Helfried Tuisel          

DI August Weingartner   

DI Karl Haar         

Umweltpädagogik

Energienutzung und -einsparung, Bauausführung

Chemische Produkte und Reinigung

Umweltmanagement und soziale Schulentwicklung

Umweltmanagement und soziale Schulentwicklung

Verkehr und Mobilität

Außenraum

Gesundheitsförderung und Ergonomie

Wasser, Abwasser, Abfallvermeidung u. -reduktion

Lebensmittel und Buffet

Uweltkoordinator und Beschaffung

 

Die SchülervertreterInnen werden in die Projekte einbezogen.
In vielen klassen- und klassenübergreifenden Projekten sowie in Maturarbeiten werden schwerpunktmäßig ökologische Themen behandelt.