+43 50248-043   |  

Fußballturnier zum Schulschuss

Auch heuer fand wieder unser legendäres Fußballturnier statt. Wir bedanken uns bei den vielen teilnehmenden Mannschaften und den vielen Zuseher*innen. Erstmals kam auch der Videobeweis bei strittigen Situationen zum Einsatz.

Videobeweis

Wir gratulieren den Siegern des Turniers.

Ein paar Eckdaten:

Beste 1. Klasse 1AHWIM (HTL)

Damenbewerb:

1. Platz HAK-Damen

1.Platz HAK Damen

2. Platz HTL-Damen

2.Platz HTL Damen

Beste Spielerin des Tuniers Yvonne Allemann (HAK)

Beste Spielerin Yvonne Allemann

Burschenbewerb:

1.Platz 3BHET

1.Platz 3BHET

2.Platz 4AHMBT

2.Platz 4AHMBT

3.Platz 4AHET und 4AHWIM

Bester Spieler des Tuniers Rudolf Lang (3BHET)

Bester Spieler Rudolf Lang

Weitere Bilder auf der fb-site der HTL Weiz.

 

 

 

 

Drucken E-Mail

Besuch in der Theaterfabrik Weiz

Noch knapp vor Drucklegung des Jahresberichts hatte die 2AHET mit Ulla Nidetzky und Robert Pretterhofer an einer neuen Produktion der Theaterfabrik Weiz teilzuhaben. Das Stück „Werther“ (frei nach Goethe „Die L. des jungen Werther“) wurde mit jugendlichen Laienschauspieler*innen von Bea Dermond & Clemens Zabini inszeniert. Mit wenig Requisiten und einigen wirksamen Regieeinfällen (Wofür stehen die Einsiedegläser?) gelang des der Truppe 80 Schüler*innen in den Bann zu ziehen. Das Thema „(unglückliche) Liebe“ betrifft schließlich jeden einmal. Wie sich das Thema  Liebe in Zeiten von Freundschaftplus heute zeigt ist auch interessant

Hier ein paar authentische Eindrücke der Schüler*innen:

 

Eine klassische Inszenierung hätte mir besser gefallen. Die Schauspieler waren Amateure, aber ich habe auch nichts anderes erwartet. Für ihr Alter haben sie sich trotzdem gut geschlagen. Dass die Abfolge der Szenen so vermischt war, habe ich nicht so gut gefunden. Zusammengefasst wurde ich zweifellos überrascht. In mancher Hinsicht positiv, in mancher eher negativ. Jedenfalls war es unterhaltsam. 

Florian B.

Ich fand die moderne Inszenierung mit Beteiligung des Publikums und den Einsatz der Requisiten sehr gut. Die Schauspieler spielten sehr lebhaft und durch den Wechsel der Rollen wurde es nie langweilig, obwohl es an manchen Stellen ein wenig verwirrend war. Es war eine gute Aufführung. 

Stefan T.

Mir hat die moderne Inszenierung sehr gut gefallen, das Bühnenbild, die Musik und das Licht waren stimmig. Die Darsteller waren sehr bemüht und haben meiner Meinung nach ein sehr ordentliches Stück präsentiert. 

Paul V.

Die Schauspieler spielten sehr gut, es war sehr unterhaltsam. Die moderne Inszenierung und den Versuch, das Stück auch für Jugendliche ansprechend zu machen, fand ich sehr gelungen. Dass das Publikum oft eingebunden wurde, fand ich teilweise ein wenig übertrieben. 

Moritz E.

Das Stück an sich war gut, aber da ich kein Theaterfan bin, hat es mich nicht wirklich begeistert. Die moderne Sprache und die Rollenverteilung von drei bis vier Personen auf einen Charakter haben mir gefallen. Des Weiteren hat mir der Mut zum Singen sehr gefallen, obwohl es schlecht geklungen hat. 

Felix L.

Anders. Eine Interessante Inszenierung, die immer wieder unerwartete Wendungen bereithielt. Eine zentrale Hauptfigur hat dem Stück meiner Meinung nach noch gefehlt. Das Publikum wurde eingebunden und es war leicht, sich in die Gefühlswelt Werthers zu versetzen. 

Philomena K.

Drucken E-Mail

Das Österreichische Umweltzeichen für die HTL Weiz

Wir haben es geschafft!

Bereits zum 5. Mal wurde an unserer Schule eine Umweltzeichen-Prüfung durchgeführt. Das von einem externen Prüfer durchgeführte Audit wurde ohne Auflagen bestanden!

Dank der aktiven Mitarbeit des Umweltzeichen-Teams, der Unterstützung der Verantwortlichen, der Kolleginnen und Kollegen, des Verwaltungspersonals sowie der Schüler und Schülerinnen darf die HTL Weiz nun für weitere vier Jahre das Österreichische Umweltzeichen führen.

 Umweltzeichen 2018

Drucken E-Mail

HTL wird Landesmeister im Fußball 2018

Die Fußball-Mannschaft der HTL Weiz gewann am 6. Juni 2018 den Landesmeister-Titel in der Schülerliga. Als Gewinner der hart umkämpften Vorrundenpartien nahm das Team am Finaltag in Hartberg teil. Dort besiegte die Mannschaft der HTL zuerst das BG Bad Radkersburg im Halbfinale mit 5:0, im Finale das BG Köflach mit 1:0.

 Landesmeister HTL Fuball

1.R.v.l.: Philipp Scheucher, Jonas Hödl, Mateo Mikulcic, Rudolf Lang, Florian Pichler, Stefan Harb, Lukas Schuh, Bahtiyar Kalender, Simon Mandl;
2.R.v.l.: Matthias Kaufmann, Philipp Unger, Philipp Hackl, Christopher Bauer, Daniel Tödtling, Alexander Mandl, Felix Seifried, Florian Pretterhofer, Bruno Barisic,
Trainer: Thomas Klamminger, Thomas Tanzer

Drucken E-Mail

Strahlende Gesichter beim Young Austrian Engineer CAD Contest 2018

Vier Weizer Schülerarbeiten unter den Preisträgern!

Seit vielen Jahren findet der Konstruktionswettbewerb statt, an dem alle HTLs Österreichs aufgefordert sind, auf dem Gebiet Maschinen- und Anlagenbau in einer von 3 Kategorien einzureichen: "Young Experts" für Fachschüler und HTL's bis zum 3.Jahrgang;  "Advanced" für vierte Klassen und die Kategorie "Professional" für 5. Klassen und Diplomarbeiten. 
Veranstaltet vom Bundesministerium und durchgeführt von einer Arbeitsgemeinschaft aus CAD-Lehrern, hatte die Jury heuer 95 Projekte zu prüfen. Fünf davon kamen aus der HTL Weiz – vier davon schafften es unter die ersten 8 Plätze!  Das Team aus der 5AHMBT (Luca Güsser und Thomas Berghofer) durfte bei der Preisverleihung in Linz sogar den Siegerpreis entgegennehmen!
Die eingereichten Arbeiten zeigen vom Engagement und vom Können unserer HTL-SchülerInnen.  Ihr Stellenwert wird in der Industrie geschätzt und von den Vertretern der österreichischen Wirtschaft  immer wieder betont.

Das Siegerprojekt in der Kategorie „Professional“

 Siegerprojekt Professional

Eingereicht von den beiden Schülern Thomas Berghofer und Luca Güsser (5AHMBT), war dieses Projekt das Ergebnis aus dem Unterricht Konstruktion: eine Wasserpumpe mit einem Antriebsmotor.  Diese wohlüberlegte und sorgfältig ausgeführte Arbeit mit hohem Detailierungsgrad hat die Jury überzeugt. Dokumentation und Präsentation zeigen vom starken Engagement und vom hohen Niveau.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

image

MINT Gütesiegel

Die HTL Weiz ist mit dem MINT Gütesiegel ausgezeichnet.
image

Umweltzeichen

Die HTL Weiz führ seit 2002 das österreichische Umweltzeichen. Mehr...
image

Erasmus+ Projektschule

Die HTL Weiz ist regelmäßig an Erasmus+ Projekten beteiligt. Mehr...
image

Innovativste Schule

Die HTL Weiz wurde 2019 zum siebten Mal als innovativste Schule der Steiermark ausgezeichnet. Mehr...
  • 1

Nachricht senden

Bitte geben Sie Ihren Namen ein
Bitte geben Sie Ihre Telefonnummer ein.
Bitte geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein. Ungültige E-Mail-Adresse
Bitte geben Sie eine Nachricht ein.

Karte

Kontakt

Dr.-Karl-Widdmann-Straße 40
A-8160 Weiz
Austria

+43 50248-043


Standort Fürstenfeld

Blücherstraße 2
A-8280 Fürstenfeld
Austria

+43 3382 52430


Öffnungszeiten

Schülerkanzlei
Mo - Do: 7:30 - 15:00
Fr: 7:30 - 14:00

Unterrichtszeiten
Mo - Fr: 7:50 - 17:35 (Tagesschule)
Mo - Do: 16:45 - 21:30 (Abendschule)